Caesar Salad mit Hähnchen vom Grill

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Caesar Salad mit Hähnchen vom Grill
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Salat
2 Scheiben
100 ml
250 g
Blattsalat z. B. Romana
1
1 TL
2 EL
½ TL
scharfer Senf
1 TL
1 EL
gehackte Petersilie
1
1 EL
geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Produktempfehlung
Teriyakisauce kann genauso gut fertig gekauft werden.
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für die Teriyakisauce die Sojasauce mit dem Sake, Mirin und dem braunen Zucker in einem Topf erhitzen und rühren bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen.
2.
Den Koriander und den Pfeffer im Mörser zerstoßen. Unter die Sauce mischen. Das Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf 4 Grillspieße stecken, mit etwas Sauce bepinseln und etwa 20 Minuten ziehen lassen.
3.
Währenddessen die Zwiebeln schälen und ebenfalls auf 4 Grillspieße stecken. Zusammen mit dem Hähnchenspießen auf dem heißen Grill unter regelmäßigen Wenden 10-15 Minuten grillen. Zwischendurch ab und zu mit der Teriyakisauce bepinseln.
4.
Die Brotscheiben mit etwas Öl bepinseln und mit auf dem Grill beidseitig je 2-3 Minuten rösten. Den Salat waschen, putzen, trocken schleudern und kleiner zupfen. Für das Dressing den Knoblauch schälen, mit dem Zitronensaft, dem Essig, dem Senf, der Worcestershiresauce, der Petersilie, dem Eigelb und dem Parmesan in einen Mixbecher geben und unter Einfließen lassen den restlichen Öls weiß-cremig aufmixen. Nach Bedarf ein wenig Wasser ergänzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
5.
Den Salat auf Tellern anrichten, das Brot darüber bröckeln und das Dressing darauf träufeln. Die Spieße darauf legen und servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten