Leichtes Abendessen

Cremige grüne Bohnensuppe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cremige grüne Bohnensuppe

Cremige grüne Bohnensuppe - Leicht und sättigend zugleich

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
273
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die dicken Bohnen bringen neben den Kartoffeln eine schöne Sämigkeit in die cremige grüne Bohnensuppe und versorgen gleichzeitig mit pflanzlichem Protein für den Aufbau und Erhalt von Muskelmasse. Neben dem Immunstärker Vitamin C steckt auch Calcium in den Bohnen, das für starke und gesunde Knochen sorgt. Die Kartoffeln sättigen mit langkettigen Kohlenhydraten langanhaltend.

Ganz nach Vorliebe kann die cremige grüne Bohnensuppe zusätzlich mit Croûtons, frischem Basilikum und Pinienkernen getoppt werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien273 kcal(13 %)
Protein11 g(11 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,4 g(21 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K27 μg(45 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure111 μg(37 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium821 mg(21 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure95 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
200 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Olivenöl
150 g dicke Bohnen (ohne Schale)
100 g grüne Erbsen
2 EL Weißweinessig
700 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL scharfer Senf
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Kartoffeldicke BohnenErbseOlivenölSenfSchalotte
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

2.

In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und die Schalotte mit dem Knoblauch glasig andünsten. Die Kartoffelwürfel zugeben und mit dem Essig und der Brühe auffüllen. Die Bohnen und Erbsen zugeben und bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten köcheln lassen. Dann ein paar Bohnen aus der Suppe herausnehmen und beiseitestellen. Die restliche Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Senf kräftig würzen und abschmecken. Die Bohnen wieder einlegen und die Suppe in Schälchen füllen und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite