EatSmarter Exklusiv-Rezept

Fruchtiger Blattsalat

mit Himbeer-Dressing
4.22222
Durchschnitt: 4.2 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Fruchtiger Blattsalat

Fruchtiger Blattsalat - Duft- und Geschmackserlebnis nach französischer Art

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
128
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Himbeeren versorgen uns mit reichlich Vitamin C – für ein starkes Immunsystem ebenso nützlich wie für ein elastisches Bindegewebe!

Wenn schon Fett, dann das richtige: Rapsöl liefert hier die wertvollen essentiellen Omega-3-Fettsäuren, die Herz und Kreislauf so gut tun.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien128 kcal(6 %)
Protein1 g(1 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium280 mg(7 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K13,8 μg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium320 mg(8 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
150 ml
1 EL
2 EL
schwarzer Pfeffer
100 g
4 EL
kalt gepresstes Rapsöl
175 g
kleiner Römersalat (1 kleiner Römersalat)
150 g
kleiner Radicchio (1 kleiner Radicchio)
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Schneebesen, 1 Salatschleuder

Zubereitungsschritte

1.
Fruchtiger Blattsalat Zubereitung Schritt 1

Den Orangensaft in einen kleinen Topf geben und bei starker Hitze auf etwa 1/3 der Menge einkochen lassen.

2.
Fruchtiger Blattsalat Zubereitung Schritt 2

Eingekochten Saft mit Senf, Essig, Salz und Pfeffer glattrühren. Himbeeren verlesen, einige schöne Exemplare für die Dekoration zur Seite legen, die anderen zur Sauce geben und etwas zerdrücken. Mit einem Schneebesen verrühren und dann das Rapsöl langsam unterschlagen.

3.
Fruchtiger Blattsalat Zubereitung Schritt 3

Römersalat und Radicchio waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Schüssel mit der Sauce mischen, mit den restlichen Himbeeren garnieren und servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
ich habe diesen Salat mit dem wunderbaren Sommerdressing schon mehrfach gemacht. Das Dressing kam auch auf unseren Grillabenden und beim Geschäftsessen meines Mannes gut an. Allerdings habe ich nur 2 TL Dijon Senf genommen. 1 EL ist viel zu viel. Dijon Senf ist realtiv scharf und das Dressing hat dermaßen im Hals gebrannt, dass ich es wegschütten musste (zum Glück hatte ich die frischen Himbeeren noch nicht alle verbraucht). Wem 2 TL zu wenig an Schäfe ist kann ja TL-weise nachwürzen. Aonsonsten super gelungen!
 
Huhu, wenig Kohlenhydrate was Kartoffeln & Co betrifft schon, aber in Orangensaft, Senf (meistens) und Himbeeren ist doch viel Zucker enthalten. Wer also seine Abendkost nach SiS zusammenstellt, sollte diesen leckeren Salat lieber zum Mittag essen.
 
Wurd ich doch letztens im Betrieb gefragt wie man sowas essen kann :D Und man siehts, es essen auch noch andere Leute :)
 
Ich habe diesen Salat mit tiefgerorenen Himbeeren gemacht. Was mich sehr störte, waren die Kerne der Himbeeren. Also: besser die Himbeeren passieren. Ansonsten sehr lecker. Mal was anderes.
 
Großartiges Sommerdressing! Vorsichtig mit der Menge, sonst wird der Salat schnell erschlagen. Tipp: warnen Sie Ihre Gäste vor, ein süßer Salat zum Fleisch ist nicht jedermanns Sache :).