0

Ratatouille

Ratatouille
0
Drucken
321
kcal
Brennwert
35 min
Zubereitung
43 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Pesto
2 Hand voll Basilikum
2 EL Mandelkerne geröstet
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 EL geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitronensaft
Für das Ratatouille
1 Aubergine
2 Zucchini
2 Paprikaschoten rot und gelb
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Hand voll Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4
Für das Pesto das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und die Blätter mit den Mandeln in einen Mixer geben. Den geschälten Knoblauch ergänzen und alles fein pürieren. Das Öl nach und nach zugießen und zur einer cremigen Messe vermengen. Den Parmesan unterrühren und das Pesto mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Schritt 2/4
Für das Ratatouille die Aubergine, Zucchini und Paprikaschoten waschen und putzen. Alles in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und würfeln.
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Aubergine richtig waschen und putzen
Schritt 3/4
Die Zwiebeln und den Knoblauch in heißem Öl kurz anschwitzen. Die Auberginen und Paprika dazu geben und 1-2 Minuten anschwitzen. Die Zucchini und die Tomaten untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Thymian abbrausen, einige Stängel hinzufügen und zugedeckt 3-4 Minuten gar schmoren lassen. Nach Bedarf ein wenig Wasser angießen.
Schritt 4/4
Vom übrigen Thymian die Blättchen abzupfen. Das Ratatouille mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem frischen Thymian bestreut servieren. Dazu das Pesto und nach Belieben Weißbrot reichen.

Schreiben Sie einen Kommentar