Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
chat_bubble
Kommentar
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Bulgur-Paprika-Salat

mit Koriandermöhren

4.444445
Durchschnitt: 4.4 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Bulgur-Paprika-Salat
214
kcal
Brennwert

Bulgur-Paprika-Salat - Sättigender Salat mit frischen Kräutern und buntem Gemüse

13
Drucken
leicht
Schwierigkeit
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Warum gesund
Noch smarter
Nährwerte

Bulgur bringt Ballaststoffe für eine gute Verdauung; die Carotinoide in Tomatensaft und Möhren helfen den Körperzellen bei der Bekämpfung von freien Radikalen.

Falls Sie besonderen Wert auf eine Extraportion Eiweiß legen: Mischen Sie zusätzlich grüne Erbsen unter den Salat. Die Kombination aus Hülsenfrüchten und Getreide liefert nämlich pflanzliche Proteine, die der Körper besonders gut verwerten kann.

1 Portion enthält
Fett8 g
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Eiweiß / Protein4 g
Ballaststoffe8,5 g
zugesetzter Zucker0 g
Kalorien214
Kohlenhydrate/g29
BE2,5
Cholesterin/mg0
Harnsäure/mg44
Vitamin A/mg1,5
Vitamin D/μg0
Vitamin E/mg3,1
Vitamin B₁/mg0,2
Vitamin B₂/mg0,1
Niacin/mg2,6
Vitamin B₆/mg0,3
Folsäure/μg32
Pantothensäure/mg0,7
Biotin/μg7,8
Vitamin B₁₂/μg0
Vitamin C/mg75
Kalium/mg410
Kalzium/mg72
Magnesium/mg61
Eisen/mg3,9
Jod/μg18
Zink/mg1,5
Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 4 Portionen
250 ml
100 g
400 g
schlanke Bundmöhren
1 TL
3 EL
1 ½ EL
flüssiger Honig
½
1
½ Bund
1
5 Stiele
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Topf mit Deckel, 1 Pfanne mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Mörser, 1 Knoblauchpresse, 1 Zitronenpresse, 1 Salatschüssel

Zubereitungsschritte

Schritt 1/7
Bulgur-Paprika-Salat Zubereitung Schritt 1

Tomatensaft in einem Topf aufkochen. Bulgur unterrühren und auf der ausgeschalteten Herdplatte zugedeckt etwa 35 Minuten quellen lassen.

Schritt 2/7
Bulgur-Paprika-Salat Zubereitung Schritt 2

Inzwischen die Möhren putzen, waschen, schälen und quer halbieren. Den Koriander in einem Mörser zerstoßen.

Video Tipp
Wie Sie Möhren kinderleicht waschen, putzen und schälen
Video Tipp
Wie Sie Gewürze richtig in einem Mörser zerkleinern
Schritt 3/7
Bulgur-Paprika-Salat Zubereitung Schritt 3

In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Möhren bei mittlerer Hitze andünsten.

Schritt 4/7
Bulgur-Paprika-Salat Zubereitung Schritt 4

Mit zerstoßenem Koriander, Salz und Pfeffer würzen. 4-5 EL Wasser zufügen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 7-8 Minuten dünsten.

Schritt 5/7
Bulgur-Paprika-Salat Zubereitung Schritt 5

Den Honig unterrühren und die Flüssigkeit offen einkochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Limettenhälfte auspressen.

Video Tipp
Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen
Schritt 6/7
Bulgur-Paprika-Salat Zubereitung Schritt 6

Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und fein würfeln. Schnittlauch abspülen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Presse geben. Alles in eine Salatschüssel geben.

Video Tipp
Knoblauch richtig vorbereiten
Schritt 7/7
Bulgur-Paprika-Salat Zubereitung Schritt 7

Koriander waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken. Mit Bulgur, Limettensaft und restlichem Olivenöl ebenfalls in die Schüssel geben. Salzen, pfeffern und alles gut mischen. Bulgursalat mit den Koriandermöhren anrichten und servieren.

Kommentare

 
Super lecker und die Möhren sind der Hit! Habe direkt in die Pfanne zum Honig noch einen Spritzer Zitrone gegeben. Koriander-Samen haben nicht den (für manche seifig schmeckenden) Geschmack von frischem Koriander. Es lohnt sich also durchaus, mal auszuprobieren, die Möhren wie beschrieben, mit dem gemörserten Koriander-Samen zu würzen, auch wenn man frischen Koriander nicht mag.
 
Kann man statt Bulgur auch roten Quinoa verwenden? Den hätte ich nämlich daheim.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, kein Problem.
 
Den Koriander habe ich wie immer durch Petersilie ersetzt, da ich den einfach nicht mag. Ansonsten konnte dieser Salat Freunde von mir davon überzeugen, dass Bulgur nicht immer fad sein muss!
 
Schmeckt einfach klasse
 
LECKER - und wird wieder gemacht. Da wir keinen Koriander mögen, habe ich den Koriandersamen mit Fenchelsamen ausgetauscht. Und für das Koriandergrün ein wenig glatte Petersilie genommen. Wie ich finde ein perfektes Sommeressen
 
suuuuuper lecker!
 
Habe das Rezept nun schon ein paar mal gemacht.Bin begeistert :-) finde noch besser schmeckt der Salat wenn man ihn am Vortag zubereitet.
 
Wir haben ihn an Sylvester zubereitet und waren hellauf begeistert :-) Wir hatten allerdings den Schnittlauch durch glatte Petersilie ersetzt und eine ganze Zitrone genommen. Den machen wir garantiert wieder.
 
Supersupersupersupersupersupersupersupersupersuperlecker!!! Schmeckt noch besser als die Zutatenliste es vermuten lässt... Unbedingt empfehlenswert!
 
Eine tolle Idee, den Bulgur in Tomatensaft zu kochen, dadurch bekommt er gleich einen besonders leckeren Geschmack. Ich hab noch Salz und Pfeffer dazu gegeben. Eine wirklich leckere Kombination. Die Möhren schmecken großartig!
 
Meine Güte! Ich bin wirklich begeistert. Es ist so leicht zuzubereiten und trotzdem so lecker.
 
Sehr gelungene Komposition aus Süße und Säure. Etwas weniger als 2 Löffel Honig tun es auch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Bis 49% reduziert: Pfannen von Tefal
VON AMAZON
Preis: 39,99 €
20,99 €
Läuft ab in:
Bis 49% reduziert: Pfannen von Tefal
VON AMAZON
Preis: 42,99 €
22,99 €
Läuft ab in:
Bis 49% reduziert: Pfannen von Tefal
VON AMAZON
Preis: 37,50 €
26,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages