Vegetarisch für Genießer

Möhren-Lasagne

3.333335
Durchschnitt: 3.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Möhren-Lasagne

Möhren-Lasagne - Vegetarischer Lasagnegenuss vom Feinsten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
510
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier kommen reichlich Ballaststoffe auf den Teller. Denn die Vollkornnudeln sowie die Möhren stecken voller Ballaststoffe, ein Vertreter davon ist Pektin, welches uns lange sättigt und der Verdauung etwas Gutes tut. Im Gruyère-Käse und auch in den Möhren ist der Pflanzenfarbstoff Betacarotin enthalten. Diese Vorstufe von Vitamin A unterstützt die Sehkraft und sorgt für intakte Schleimhäute.

Passend zu der Möhren-Lasagne ist ein leichter Salat. Probieren Sie doch mal unseren fruchtigen Blattsalat mit Himbeer-Dressing. Sind Sie doch eher auf der Suche nach einer klassischen Lasagne, dann geht es hier zu einem gesunden Grundrezept.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien510 kcal(24 %)
Protein20 g(20 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,4 g(51 %)
Vitamin A3,6 mg(450 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K40,7 μg(68 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure123 μg(41 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin18,3 μg(41 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C82 mg(86 %)
Kalium1.368 mg(34 %)
Calcium387 mg(39 %)
Magnesium131 mg(44 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren12,2 g
Harnsäure100 mg
Cholesterin49 mg
Autor dieses Rezeptes:
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Topf, 1 Reibe, 1 Stabmixer, 1 Auflaufform (etwa 24 x 15 cm)

Zubereitungsschritte

1.

Knoblauch schälen und in Stücke schneiden. Möhren putzen, schälen, Hälfte davon in große Stücke schneiden und mit Knoblauch, Curry, Zimt und Gemüsebrühe in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze in etwa 10–15 Minuten weichkochen.

2.

Inzwischen Tomaten waschen, Stielansatz kegelförmig herausschneiden und Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Paprikaschote waschen, halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen und Fruchtfleisch in feine Streifen (Julienne) schneiden.

3.

Restlichen Möhren fein raspeln. Gegarten Möhren mit Milch, Sahne und sauren Sahne pürieren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und Möhrenraspel unterheben.

4.

Auflaufform mit Butter ausstreichen und Lasagneblätter mit Möhrensauce in etwa 4 Lagen einschichten. Dabei jeweils auf die Saucenschicht einige Paprikastreifen und Tomatenscheiben legen und so miteinschichten. Einschichten mit der Möhrensauce abschließen.

5.

Greyèrzer und Gouda reiben, dann mischen und über die Lasagne streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 40 Minuten goldbraun backen.

 
Entschuldigung, aber für "Schwierigkeit leicht" ist das Rezept ganz doof! :-( 1. Die Vorbereitungen dauern deutlich länger als 10 Minuten. So lange braucht aber mein Backofen zum Vorheizen, also ist die Angabe ganz am Anfang völlig fehlplatziert. Zeitlich würde die ungefähr bei Schritt 4 passen. Kein Problem, damit komme ich noch klar, ich habe die an der Stelle einfach ignoriert. 2. Was mache ich mit den Tomaten, die bei Schritt 2 in Scheiben geschnitten werden sollen? Die kommen danach nie wieder vor im Rezept. Bei Schritt 4 werden nur die Paprikastreifen erwähnt! 3. Was passiert mit den geraspelten Möhren? Da sind zwei Schritte in einem: eine Möhrenhälfte raspeln, die andere pürieren. Werden die geraspelten Möhren zu den pürierten dazu gegeben? Auch das wird nirgends erwähnt. 4. Wie groß ist "groß"? Eine Angabe würde helfen, genauso, wieviele Schichten Lasagne ungefähr gelegt werden sollen, damit die Soße ausreicht, um das Einschichten mit der Möhrensauce beenden zu können. Die Zutaten mögen gesund sein, aber die Beschreibung ...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo cct, vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir haben das Rezept für die Möhren-Lasagne überarbeitet und den Schwierigkeitsgrad auf "mittel" erhöht. Viele Grüße von EAT SMARTER