Empfohlen von IN FORM

Warmer Topinambursalat mit Blutorangen und Ziegenkäse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Warmer Topinambursalat mit Blutorangen und Ziegenkäse

Warmer Topinambursalat mit Blutorangen und Ziegenkäse - Diese köstliche Kombination müssen Sie probieren!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
495
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen, dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen zum Projekt "Geprüfte IN FORM-Rezepte" gibt es hier.

Blutorangen punkten mit reichlich Vitamin C: Es stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern verhindert auch die Entstehung von Arteriosklerose. Der Fitmacher verringert außerdem oxidativen Stress, der wiederum einen entscheidenden Risikofaktor für die schädlichen Ablagerungen in den Blutgefäßen darstellt.

Topinambur war einfach nicht zu bekommen? Nicht schlimm: Verwenden Sie stattdessen festkochende Kartoffeln, das passt ebenfalls richtig gut.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien495 kcal(24 %)
Protein16 g(16 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe27,2 g(91 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K33,4 μg(56 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure110 μg(37 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin17,1 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C95 mg(100 %)
Kalium1.280 mg(32 %)
Calcium235 mg(24 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen8,7 mg(58 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure92 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g Topinambur
3 EL Olivenöl
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer
5 Blutorangen
2 EL Sherryessig
½ EL Honig
4 Stiele Petersilie
50 g Haselnusskerne
1 TL Kreuzkümmelsamen
80 g Ziegenkäse oder Feta (45 % Fett i. Tr.)
4 Scheiben Vollkornbrot

Zubereitungsschritte

1.

Topinambur waschen, schälen und vierteln. Topinamburviertel auf einem Backblech mit 2 EL Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 30–35 Minuten backen.

2.

Saft von 1 Blutorange auspressen, die übrigen mit einem scharfen Messer rundherum schälen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Blutorangensaft mit Essig und Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und restliches Öl unterrühren. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.

3.

Haselnüsse hacken und mit Kreuzkümmel mischen, über die Topinamburviertel geben, noch 5 Minuten backen und dann alles 5–10 Minuten abkühlen lassen. Topinambur noch warm mit den Blutorangenscheiben auf einer Platte anrichten. Ziegenkäse darüberbröckeln, Dressing darüberträufeln, mit Petersilie bestreuen und mit Pfeffer übermahlen. Vollkornbrot dazu reichen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite