Saisonale Küche

Buchweizennudeln mit Gemüse und Rucola-Matcha-Pesto

5
Durchschnitt: 5 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Buchweizennudeln mit Gemüse und Rucola-Matcha-Pesto

Buchweizennudeln mit Gemüse und Rucola-Matcha-Pesto - Pasta in Bestform. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
638
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Für eine ausgeglichene Darmflora: Die Senföle aus Rucola hemmen das Wachstum krankmachender Bakterien. Sie leiden an Bluthochdruck? Dann setzen Sie regelmäßig Aubergine auf den Speiseplan. Das Kalium der Eierfrucht reguliert zu hohe Werte und sorgt für Entspannung in den Gefäßen.

Außerhalb der Kürbis-Saison schmecken die Buchweizennudeln mit Gemüse und Rucola-Matcha-Pesto auch mit Möhren richtig gut. Wer möchte, kann die Buchweizennudeln auch mal durch Dinkelvollkornpasta ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien638 kcal(30 %)
Protein18 g(18 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,7 g(42 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K101 μg(168 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure124 μg(41 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium1.137 mg(28 %)
Calcium161 mg(16 %)
Magnesium150 mg(50 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren8,1 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin16 mg
Zucker gesamt9 g
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
120 g
Rucola (1 großes Bund)
1
50 g
120 ml
1 TL
1 EL
1
kleine Zwiebel (30 g)
250 g
1
400 g
Kürbisfruchtfleisch (Hokkaidokürbis)
250 g
½ TL
getrockneter Thymian
100 g
Ziegenkäse von der Rolle (45 % Fett i. Tr.)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Rucola waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Knoblauch schälen. Kürbiskerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten.

2.

Rucola, Knoblauch, die Hälfte der Kürbiskerne mit 100 ml Olivenöl pürieren. Matcha-Pulver unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

3.

Für das Gemüse Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Aubergine putzen und waschen. Aubergine und Kürbisfruchtfleisch klein schneiden.

4.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

5.

Nebenher restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Aubergine und Kürbis darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren andünsten. Tomaten zugeben und weitere 5 Minuten andünsten. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

6.

Nudeln mit dem Gemüse auf einer Platte oder einem Blech anrichten. Ziegenkäse darüberbröseln. Nudeln mit etwas Pesto beträufeln, mit restlichen Kürbiskernen bestreuen und mit dem übrigens Pesto servieren.