Cremige Spargelsuppe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cremige Spargelsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
351
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien351 kcal(17 %)
Protein7 g(7 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K118,2 μg(197 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure234 μg(78 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium745 mg(19 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin38 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g weißer Spargel
1 Stück unbehandelte Zitronenschale
Salz
1 Schalotte
200 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Butter
2 EL Mehl
200 ml trockener Weißwein
100 g Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll Petersilie
4 EL Rapsöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel schälen und evtl. holzige Enden abschneiden. Die Schalen und Abschnitte in einen Topf geben, mit ca. 1,2 l Wasser bedecken und mit der Zitronenschale ca. 10 Minuten leise köcheln lassen. Die Spargelstangen dazu geben, leicht salzen und im Sud etwa 20 Minuten mit leichtem Biss garen. Aus dem Sud heben und die Stangen leicht abkühlen lassen. Den Sud durch ein Sieb passieren.
2.
Die Schalotte schälen und würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Zusammen mit der Schalotte in einem heißen Topf in der Butter kurz anschwitzen. Das Mehl unterrühren und mit ca. 800 ml Spargelsud sowie dem Wein ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten gar köcheln.
3.
Währenddessen die Spargelstangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Spitzen beiseitelegen. Die übrigen Stücke zur Suppe geben, die Crème fraîche ergänzen und die Suppe fein pürieren. Nach Bedarf noch etwas einköcheln lassen oder Sud ergänzen. Die Spargelspitzen in die Suppe geben und heiß werden lassen.
4.
Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, 4 Zweiglein zum Garnieren zur Seite legen, die restlichen Blätter im Mixer mit dem Öl fein pürieren. Das Petersilienöl mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Die Suppe anschmecken, auf Teller verteilen. Mit einigen Tropfen Petersilienöl und Petersilienblättern garnieren und servieren.
6.
Dazu z. B. Röstbrot mit übrigem Petersilienöl reichen.