print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Schnell und einfach

Muskat-Kürbissuppe mit Kidneybohnen

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Muskat-Kürbissuppe mit Kidneybohnen

Muskat-Kürbissuppe mit Kidneybohnen - Schmackhafte und sättigende Herbstsuppe!

Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Kidneybohnen sättigen dank ihres hohen Eiweißgehalts langanhaltend und sind gut für die Muskulatur. Sie enthalten viel Magnesium, das Muskelkrämpfe und -kater lindern kann und außerdem die Nerven beruhigt.

Diese cremige Kürbissuppe kann hervorragend zur Resteverwertung genutzt werden. Denn auch weitere Gemüseeinlagen, Kartoffeln oder Reis vom Vortag passen gut in diese Suppe.

Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
2 Würfel
1 EL
1
400 g
Kidneybohnen (1 Dose, Abtropfgewicht)
2 Stiele
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Stabmixer, 1 Sieb, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis putzen, schälen, Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Kürbiswürfel in einen Topf geben. Soviel Wasser aufschütten, dass der Kürbis knapp damit bedeckt ist. Zum Kochen bringen und 2 Brühwürfel hineingeben. Für 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen bis der Kürbis weich ist.

2.

Zitrone halbieren und Saft auspressen. Kidneybohnen in ein Sieb abgießen, heiß abbrausen und abtropfen lassen. Petersilie waschen, trockenschütteln und bis auf ein paar Blättchen fein hacken.

3.

Zum Garzeitende Öl zum Kürbis geben und alles mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Zitronensaft, Pfeffer und nach Bedarf etwas Salz abschmecken. Bohnen auf 4 Suppenteller verteilen und heiße Suppe darübergeben. Mit Petersilie bestreut servieren.