0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Borschtsch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
353
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien353 kcal(17 %)
Protein14 g(14 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K17,9 μg(30 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,6 mg(55 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure148 μg(49 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin19,2 μg(43 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium927 mg(23 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure85 mg
Cholesterin125 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Für die Suppe
500 g
1
1 EL
1
4 EL
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
40 g
getrocknete Pilze z. B. Steinpilze
Für den Nudelteig
200 g
1
1 TL
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
1
200 g
Pilze z. B. Champignons, Steinpilze
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote BeteMehlPilzPilzButterZwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Für die Suppe die Rote Bete waschen, schälen und grob würfeln (dazu evtl. Handschuhe tragen, da die Bete stark abfärbt). Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in der Butter in einem großen Topf glasig schwitzen. Das Lorbeerblatt und ca. 1 l Wasser zugeben. Den Essig, Salz, Pfeffer und Kümmel ergänzen und ca. 40 Minuten leise köcheln lassen.
2.
Währenddessen die Pilze ca. 15 Minuten in ca. 300 ml kaltem Wasser einweichen. Danach das Einweichwasser durch einen Kaffeefilter filtrieren und zur Brühe gießen. Die Pilze gründlich waschen.
3.
Für die Nudelteig das Mehl mit dem Ei, dem Salz und ca. 75 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten.
4.
Für die Füllung die Zwiebel und die Pilze putzen und klein würfeln. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen. Die Zwiebelwürfel sowie die Pilze zugeben und mitdünsten, bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist. Etwas abkühlen lassen. Das Ei hinzufügen, untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Den Teig dünn (max. 2 mm) auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Mit einem Glas oder Kreisausstecher 5 cm große Kreise ausstechen. Die Ränder mit Eiweiß bestreichen. Je ca. 1 TL Füllung mittig auf die ausgestochenen Kreise geben, halbieren und zusammendrücken, sodass "Halbmonde" entstehen. Die Seiten nach innen klappen und ebenfalls zusammendrücken bzw. zusammendrehen (die Nudeln sollten so ähnlich wie Tortellini aussehen).
6.
Die Rote Bete Suppe durch ein Tuch in einen weiteren Topf gießen. Die Pilze hinzufügen ca. 10 Minuten köcheln lassen, dann die Nudeln hineingeben und ca. 6 Minuten bei geringer Hitze garziehen lassen.
7.
Die Suppe in vorgewärmte tiefe Teller füllen und servieren.